[Stand: 7.8.21]

Das deutsche Robert-Koch-Institut hatte die Niederlande am 1.8.21 noch zum Hochrisikogebiet erklärt, aufgrund der schnell sinkenden Infektionszahlen gelten die Niederlande jedoch ab 8.8.21 nicht mehr als Hochrisikogebiet (außer den Überseegebieten in der Karibik). Das bedeutet, dass ihr euch ab 8.8.21 bei der Rückreise nach Deutschland nur noch an die Nachweispflicht (negativer Coronatest, Impf- oder Genesenennachweis) halten müsst. Anmeldung und Quarantäne entfallen (wer bereits vor dem 8.8.21 aus den Niederlanden zurückgereist ist und trotz negativem Testergebnis in Quarantäne musste, darf diese in der Nacht vom 7. auf den 8.8.21 vorzeitig beenden). Details folgen im Artikel.

Die Niederlande haben Deutschland von der Risikostufe Orange mittlerweile auf Grün heruntergestuft, so dass ihr seit dem 10.6.21 keinen negativer PCR-Test mehr bei Einreise in die Niederlande vorlegen müsst. Auch die Quarantäne-Empfehlung nach Ankunft in den Niederlanden ist entfallen.

Was ihr bei eurem Aufenthalt in den Niederlanden aktuell in Sachen Corona-Bestimmungen beachten müsst, haben wir euch in diesem Artikel zusammengestellt. Bitte beachtet: Da wir keine Jurist:innen sind, übernehmen wir keine Garantie für die Richtigkeit der folgenden Infos.

Überblick: Holland-Urlaub und Corona

Niederlande ab 8.8.21 kein Hochrisikogebiet mehr; Deutschland nur noch auf Stufe Grün

Auf der Seite Corona in Zahlen könnt ihr euch die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für die Niederlande anschauen.

Regeln auf deutscher Seite:

Laut deutschem Robert-Koch-Institut gelten die Niederlande noch bis einschließlich 7.8.21 als Hochrisikogebiet, ab dem 8.8.21 NICHT MEHR als Hochrisikogebiet (außer den Überseegebieten in der Karibik). Deshalb gelten für euch bei Rückreise von den Niederlanden nach Deutschland nun wieder folgende Regeln, allerdings nur, wenn ihr euch länger als 24 Stunden in den Niederlanden aufgehalten habt:

  1. Bis einschl. 7.8.21 (entfällt ab 8.8.21):
    Für alle gilt:
    Vor der Rückreise nach Deutschland meldet ihr euch an, indem ihr eine digitale Reiseanmeldung abgebt oder euch beim Gesundheitsamt eures Wohnortes meldet oder dieses Formular ausfüllt. Bei der digitalen Anmeldung könnt ihr den Nachweis über einen negativen Test, eure Impfung oder Genesung per Screenshot oder Foto hochladen.
  2. Alle Personen ab 12 Jahren müssen bei Grenzübertritt von den Niederlanden nach Deutschland folgendes vorlegen können:
    – einen negativen Coronatest-Bescheid (Den Test müsst ihr vor der Rückreise innerhalb der Niederlande machen. Ein PCR-Test darf bei Grenzübertritt max. 72 h alt sein, ein Antigen-Schnelltest max. 48 h.) Im Juli und August könnt ihr euch in den Niederlanden kostenlos testen lassen, Infos dazu weiter unten.
    ODER einen Nachweis über eure vollständige Impfung oder Genesung (diesen könnt ihr am Ende der unter Punkt 1 genannten Anmeldung digital als Bild oder Screenshot hochladen)
  3. Bis einschl. 7.8.21 (entfällt ab 8.8.21):
    Alle Personen ab 12 Jahren:
    Pflicht zu einer 10-tägigen häuslichen Quarantäne nach Rückreise (Ausnahme: vollständig Geimpfte und Genesene, die ihren Nachweis wie unter Schritt 1 beschrieben digital im Rahmen der Anmeldung hochgeladen haben). Erst nach 5 Tagen nach Einreise könnt ihr durch ein erneutes Testen und ein negatives Testergebnis die Quarantäne beenden bzw. endet diese Quarantäne automatisch in der Nacht vom 7. auf den 8.8.21, sofern der Corona-Test unter Schritt 2 negativ war.
    Für Kinder unter 12 Jahren gilt: Sie müssen direkt nach Rückreise in eine 5-tägige häusliche Quarantäne, die dann selbständig auch ohne Test beendet werden kann. Bzw. endet diese Quarantäne automatisch in der Nacht vom 7. auf den 8.8.21

    Regeln auf niederländischer Seite:

    Die Niederlande hatten die Risikostufe für Deutschland bereits am 10.6.21 von Orange auf Gelb geändert, am 2.7.21 dann auf Grün. Durch den Status Gelb und Grün entfällt die Pflicht, bei Einreise von Deutschland in die Niederlande einen negativen PCR-Test vorzulegen, sowie die Empfehlung, sich nach Ankunft in den Niederlanden in 10-tägige Quarantäne zu begeben.

    Wenn ihr jedoch mit dem Flugzeug einreist, braucht ihr grundsätzlich einen Nachweis über vollständige Impfung, Genesung oder einen negativen Test.

    Was bedeutet das für euren Holland-Urlaub & Tagestrip?

    Bis einschl. 7.8.21:

    Auch, wenn ihr euch weniger als 24 Stunden in den Niederlanden aufgehalten habt, müsst ihr bei Rückreise einen negativen Test bzw. die entsprechenden Nachweise über Impfung / Genesung vorlegen. (entfällt ab 8.8.21)

    Juli & August: kostenlose Corona-Tests für Urlauber in den Niederlanden

    Im Juli und August können Urlauber in den Niederlanden, die sympomfrei sind und für die Rückreise einen negativen Test brauchen, sich kostenlos in den Niederlanden testen lassen. Einen Termin könnt ihr auf dieser Webseite machen.

    Corona-Regeln in Holland: Was ihr im Urlaub beachten müsst

    Die folgenden Regeln müsst ihr aktuell einhalten, wenn ihr euren Urlaub in Holland macht oder einen Tagestrip in die Niederlande plant.

    • Wenn ihr mit Freunden oder Familie unterwegs seid, die nicht mit euch im selben Haushalt wohnen, müsst ihr im öffentlichen Raum jederzeit 1,5 Meter Abstand voneinander halten. Öffentlicher Raum bedeutet z. B. am Strand, in öffentlich zugänglichen Gebäuden und im Restaurant (sofern überhaupt geöffnet).
    • Restaurants, Bars und Cafés haben komplett geöffnet, müssen allerdings um 24 Uhr schließen (feste Sitzplätze und 1,5 m Mindestabstand sind verpflichtend)
    • Clubs, Bars und Discos müssen um 24 Uhr schließen bzw. bleiben geschlossen (feste Sitzplätze und 1,5 m Mindestabstand sind verpflichtend)
    • Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte wie Bäckereien sowie Drogerien und Apotheken sind geöffnet.
    • Shopping in Geschäften in Holland wie Modeketten und Warenhäusern ist ohne Voranmeldung möglich, allerdings ist die Zahl der Kunden pro Geschäft begrenzt. Auf Märkten dürfen wieder Waren zusätzlich zu Lebensmitteln verkauft werden. Die Abstandsregeln gelten auch hier.
    • Innenattraktionen wie Museen, Bibliotheken, Kinos und Theater sind wieder geöffnet mit begrenzter Besucheranzahl und Abstandsregeln.
    • Außenattraktionen wie Zoos, Freizeitparks und Rundfahrtboote sind wieder geöffnet mit begrenzter Besucheranzahl und Abstandsregeln.
    • Maskenpflicht gilt nur noch in öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Fähren, in Taxen, Reisebussen und Bahnhöfen.

    Auf dieser Seite der niederländischen Regierung findet ihr sämtliche Regelungen auf Englisch.

    Anreise nach Holland mit dem Auto: Diese Corona-Regeln gelten

    Ab dem 26.7.21 gibt es keine Einschränkung mehr bezüglich der im Auto Mitfahrenden.

    Wird oder war die Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden geschlossen?

    Die Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden ist nach wie vor geöffnet, Pläne zur Schließung gibt es nicht. Aktuelle Infos könnt ihr euch hier anschauen: netherlandsandyou.nl.

    Verschiedene Ferienparks & Reiseveranstalter in den Niederlanden: Umgang mit Corona

    Einige Reiseveranstalter, die in den Niederlanden Reisen, Ferienparks oder Events anbieten, handhaben die aktuelle Corona-Situation sehr kulant. Hier findet ihr die Infos zum Thema Umbuchen und Stornieren bei einigen großen Anbietern:

    Wir hoffen, dass euch diese Reiseinformationen zu Corona in den Niederlanden geholfen haben, und freuen uns darauf, die Holland-Reise-Saison mit euch neu zu eröffnen.

    Wie hilfreich war dieser Artikel für dich? (5 Sterne=sehrhilfreich)
    [Gesamt: 34 Durchschnitt: 4.3]