Anzeige**

Das citizenM Rotterdam ist eins dieser Hotels, aus denen man so schnell nicht mehr auschecken möchte. Denn sofort fühlt man sich zuhause in dem gemütlichen, hellen und stylischen Hotelzimmer, das zwar eine relativ überschaubare Größe hat, aber so clever eingerichtet und designt ist, dass es wirklich an nichts fehlt.

Ganz im Gegenteil:

Während unseres Aufenthalts haben wir immer wieder kleine Überraschungen entdeckt, die wir bisher in keinem anderen Hotel gesehen oder erlebt haben.

In unserer folgenden ausführlichen Hotel-Bewertung lest ihr, welche Highlights uns das citizenM in Rotterdam geboten hat und warum wir ab jetzt immer wieder gerne dort übernachten werden.

Quick-Check Hotel citizenM Rotterdam

Lage des Hotels: (10 / 10)

Idealer kann ein Hotel in Rotterdam nicht liegen! Direkt am Oudehaven mit Blick auf das Witte Huis, um die Ecke die berühmten gelben Kubushäuser, wenige Schritte entfernt von unserer geliebten Markthalle von Rotterdam und mit der Bahn- und Metrostation Blaak direkt vor der Tür:

Im citizenM wohnt ihr direkt Tür an Tür mit einigen der berühmtesten Highlights von Rotterdam. Von hier aus könnt ihr entweder bequem zu Fuß die Stadt erkunden oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu allen weiteren Sehenswürdigkeiten fahren.

Schaut euch unten in der Karte selbst die perfekte Lage an. Infos zum günstigen Parken in der Nähe haben wir euch ebenfalls zusammengestellt.

citizenM Rotterdam außen

Ausstattung: (9,5 / 10)

Bett

Ein 4m²-Bett! Ja, das 2 Meter mal 2 Meter große Bett ist das absolute Highlight der Hotelzimmer im citizenM Rotterdam. Denn nicht nur die Größe beeindruckt, auch die Matratze ist so herrlich bequem, dass man am liebsten nie wieder aufstehen möchte.

Das Bett funktioniert übrigens auch als Sofa oder Lounging-Möbel wunderbar, denn es reicht tatsächlich von Wand zu Wand, so dass ihr euch hier bequem an die Wände anlehnen und gemütlich TV (Flachbild an der Wand) gucken oder stundenlang aus dem Fenster schauen könnt.

Apropos Fenster: Erstens sind Betten, die direkt am Fenster stehen, etwas Wunderbares, denn sie vermitteln einem dieses Gefühl von Freiheit und Verbundenheit mit allem, was es draußen zu sehen gibt. Zweitens füllt das Fenster die komplette Stirnseite des Hotelzimmers, was den Ausblick umso traumhafter und das Zimmer umso heller und freundlicher macht.

Bett Rotterdam citizenM

Badezimmer

Das Badezimmer ist sozusagen eine ins Zimmer eingebaute Kabine, die zwar kein Fenster hat, aber durch das Material, aus dem sie gebaut ist, viel Licht durchlässt (keine Panik, die Kabine ist nicht durchsichtig ;)).

Das absolute Highlight dieses Badezimmers ist die Regendusche: Hier könnt ihr euch zum farbigen Licht eurer Wahl (mehr dazu unten) und einem eigens für citizenM kreierten frisch duftenden Duschgel (ihr habt die Wahl zwischen der „a.m.“-  und der „p.m.“-Variante für morgens und abends) ein entspannendes Duscherlebnis gönnen.

Das Waschbecken mit erstaunlich viel Ablagefläche und Haken zum Aufhängen befindet sich außerhalb dieser Badezimmerkabine im vorderen Teil des Zimmers. Die Erfinder der citizenM-Hotels sind tatsächlich die Meister der Aufteilung!

Rotterdam Hotel citizenM

Sitzmöbel, Tisch, Gepäckunterbringung

Wie oben erwähnt, ist allein schon das Bett ein unglaublich bequemes Sofa. Zusätzlich gibt es einen Sessel und einen Hocker sowie einen relativ kleinen Tisch, der definitiv als Ablage reicht, an dem ihr aber auch mal mit dem Laptop arbeiten könntet (was kaum Sinn macht, da es dafür großartige und gemütliche Arbeitsbereiche im Hotel gibt, dazu unten mehr).

Obwohl das Zimmer wie gesagt nicht unbedingt das größte Hotelzimmer ist, das wir je gesehen haben, gibt es erstaunlich viel Platz für Klamotten und Koffer: Abgesehen von einer richtigen Garderobe direkt vorne im Eingangsbereich beeindruckt besonders die besonders große Schublade unten im Bettkasten in die locker unser riesiger Koffer passen würde. Da wir nur für eine Übernachtung da waren, haben wir unsere beiden Koffer aber einfach im Eingangsbereich auf den Boden gelegt. Der Platz reichte sogar dafür, die Koffer nebeneinander zu legen, ohne, dass sie im Weg gewesen wären.

Extras

Ein weiteres Highlight in unserem Hotelzimmer im citizenM war ganz klar das iPad, mit dem sich so ziemlich alles im Zimmer steuern lässt:

  • die kostenlosen Filme, die ihr euch auf dem TV anschauen könnt: Hier gibt es wirklich eine große Auswahl ganz aktueller Filme, die in Deutschland teils noch nicht mal auf DVD oder VoD erschienen sind. Absolut super! So könnte man tatsächlich ganze Tage im Hotelzimmer verbringen, ohne sich zu langweilen.
  • das Ambient Lighting, also eine stimmungsabhängige Beleuchtung mit verschiedenen Farbkombinationen und unterschiedlicher Helligkeit.
  • die Musik, die passend zur Stimmung und zur Beleuchtung ausgewählt werden kann
  • die Zimmertemperatur
  • die Jalousien (zusätzlich über Schalter an der Wand bedienbar)
Ambient Light Party citizenM Rotterdam

Hier das Zimmer in der Ambient-Light-Stimmung „Party“

Als weitere Extras hat uns das internationale Steckdosen-System überrascht: Für eine bereits geplante Übernachtung in einem der citizenM Hotels in London werden wir also keinen Adapter-Stecker brauchen.

Auch super und leider nach wie vor nicht selbstverständlich in Hotels: Das Free Wifi hat im ganzen Hotel und entsprechend auch im Zimmer super funktioniert und uns mit idealem Empfang erfreut.

Einziger Kritikpunkt:

Wie sonst in Hotels in den Niederlanden üblich, sind die Zimmer der citizenM Hotels nicht mit Wasserkocher, Kaffee und Tee ausgestattet. Für uns, die gerne morgens vor dem Frühstück im Bett noch einen Kaffee zum News-Check trinken, war das ein bisschen schade. citizenM schreibt dazu auf der Webseite, dass sie sich aktiv gegen solche Coffee Making Facilities entschieden haben, da ein Instantkaffee niemals so lecker sein kann wie der frisch gebrühte an der Hotelbar, genannt canteenM. Stimmt natürlich, aber um den zu holen, hätten wir ja das Zimmer verlassen müssen. 😉

Frühstück: (9 / 10)

Das Frühstück im citizenM Rotterdam wird in der gemütlichen, offenen und stylishen Bar serviert. Hier könnt ihr euch entweder wie wir direkt an die Bar setzen, an dem großen Community Table davor platznehmen oder euch gemütlich zu zweit ein Plätzchen an einem der vielen Tische aussuchen.

Wenn ihr euch an der Bar mit eurer Zimmernummer zum Frühstück meldet, werdet ihr direkt von einem der netten Mitarbeiter dort gefragt, ob ihr Kaffee oder Tee möchtet. Der Cappuccino, der uns daraufhin frisch gebrüht bzw. aufgeschäumt wurde, war wirklich lecker und hätte auch z. B. von Coffeelovers stammen können.

Was darüberhinaus eine tolle Frühstücksüberraschung war:

Die Saftbar! Die Auswahl frischer Säfte ist vielleicht nicht riesig, dafür gibt’s aber auch außergewöhnlichere Sorten wie Gurkensaft und Rote-Beete-Saft und alles, was wir probiert haben, war absolut lecker.

Thema Obst: Anstelle des sonst üblichen Hotel-Obstsalats gibt es bei citizenM ganze Obststücke wie Bananen, Orangen etc. Vermutlich jahreszeitabhängig, aber eine schöne Überraschung war die riesige Schüssel frischer Erdbeeren auf dem Buffet.

Aus 3 tollen Granola-Sorten könnt ihr euch euer Traummüsli zusammenstellen, daneben gibt es Joghurt-Gläser in 3 Sorten.

Die Brot-, Brötchen- und Croissant-Auswahl ist ausreichend und lecker, sogar glutenfreie Brötchen gibt es. Beim Aufschnitt findet ihr leckeren Käse, Lachs, Wurst etc., dazu geschnittenes Gemüse und sogar gesalzene Butter! 3 Sorten Marmelade und Nutella stehen ebenfalls bereit.

Wer warme Frühstückselemente liebt, bedient sich am Rührrei, den hartgekochten Eiern, dem Speck oder den unfassbar leckeren gebratenen Cocktailtomaten.

Wenn in eurem Hotelzimmerpreis kein Frühstück enthalten ist, bekommt ihr dieses für 13,95 Euro pro Person extra. Der Preis ist angemessen, vor allem wenn man bedenkt, dass viele Hotels mittlerweile um die 20 Euro pro Person für ein Frühsücksbuffet berechnen.

Frühstück citizenM Rotterdam Saftbar

Rotterdam citizenM Frühstück

Frühstück Brötchen citizenM Rotterdam

Preis-Leistungs-Verhältnis: (10 / 10)

Das Preis-Leistungs-Verhältnis im citizenM Rotterdam verdient glatte 10 Punkte! Ein 4-Sterne-Hotel in dieser Lage mit dermaßen schönen Wohlfühl-Zimmern und den beschriebenen Extras ab einem Preis von 77 Euro pro Doppelzimmer (gesehen auf booking.com*, Preis ohne Frühstück) gehört in Rotterdam definitiv zu den ganz raren Schnäppchen.

Richtig günstige Last-Minute-Preise gibt es bei citizenM Rotterdam für Kurzentschlossene immer wieder. Preise und Verfügbarkeit könnt ihr z. B. hier bei booking.com checken* oder, indem ihr eure Reisedaten in folgendes Formular (Werbung) eingebt:



Booking.com

Atmosphäre: (10 / 10)

Im Hotelzimmer

Wie schon oben beschrieben: Die Hotelzimmer im citizenM Rotterdam sind wirklich dafür gemacht, sich hier sofort wohlzufühlen und die erwähnten Extras und Annehmlichkeiten zu genießen. Wir hatten bei unserem Besuch schon nach wenigen Minuten sofort ein Zuhause-Gefühl und hätten gerne viel mehr Zeit dort verbracht, wenn wir nicht noch jede Menge Highlights wie die Fenix Food Factory auf dem Plan gehabt hätten.

Unser Zimmer Nummer 405 auf der 4. Etage des Hotels war übrigens absolut ruhig gelegen: Wir haben dort keinerlei Geräusche aus Nachbarzimmern oder vom Flur her gehört.

Wir hatten den Ausblick zum Innenhof und konnten von unserem Fenster aus sogar die Dächer der Kubushäuser und des danebenliegenden Blaaktoren sehen. Wenn ihr ein Zimmer zur anderen Seite bekommt, habt ihr sogar Ausblick auf den historischen Oudehaven.

Bett TV citizenM Rotterdam

Im Hotel

Welcome to a new kind of hotel

Die „öffentlichen“ Räume des citizenM Rotterdam (der Check-in-Bereich, die Bar, das Kaminzimmer, die Lounge-Bereiche) übertreffen allein schon vom Design-Level her alles, was wir bisher an Hotels gesehen haben:

Man kommt rein, ist positiv überwältigt und möchte am liebsten jedes der kreativ-chaotisch angeordneten Deko-Einzelstücke genau anschauen. Das klingt jetzt vielleicht nach viel Unruhe oder künstlerischer Ausstattung, die einen auf Distanz hält. Aber das Gegenteil ist der Fall:

Am liebsten will man auf jedem Sessel sitzen, die Atmosphäre in jedem Winkel testen und jedes der ausliegenden Bücher durchblättern – genauso, wie es sich für ein perfektes Wohnzimmer gehört, in dem man sich gut und gerne den ganzen Tag aufhalten kann.

Die Stimmung ist entspannt und dennoch inspirierend: Die vielen gemütlichen Sitzecken, Arbeitstische vor den Fenstern mit genialer Aussicht und die plüschigen Sitzkissen inmitten von Kunst zum Anfassen laden zum Träumen, Lernen oder einfach nur Gucken ein. Man hat das Gefühl, dass sich hier viele freie Menschen aufhalten, die Neues erschaffen und damit zur offenen Atmosphäre beitragen. Am liebsten hätten wir unsere Laptops rausgeholt und animiert von der kreativen Atmosphäre gleich losgebloggt.

Modern travellers have more important needs than chocolates on pillows. They love to mix and match their choices, like a Gap shirt with an Armani blazer, or a Zara coat with a Chanel bag.

They take the train into town, but order champagne once they get there. We took this type of traveller and called them ‘mobile citizens’, or citizenM for short.

Lounge CitizenM Rotterdam

citizenM Rotterdam TV Lounge

citizenM Rotterdam Arbeitsbereich

Freundlichkeit und Service: (10 / 10)

Ein großer Vorteil im citizenM Rotterdam: Der Check-in geht super schnell, man kann ihn selbst an einem der Computer im Check-in-Bereich durchführen. Wer wie wir zum ersten Mal eincheckt, bekommt sofort Hilfe von einem der netten „Ambassadors“ angeboten. Hier gibt es keine spießigen Empfangsthresen mit steifen Rezeptionisten, kein nerviges Schlangestehen und kein langwieriges Formular-Ausfüllen.

Ebenfalls fix geht entsprechend der Self-Check-out über die Computer – ohne die obligatorischen, blöden Fragen, ob man sich von der Mini-Bar bedient hat.

Übrigens lassen sich die Schlüsselkarten, die man beim Check-in bekommt, für den nächsten Besuch in einem citizenM Hotel verwenden und zwischendurch als Gepäckanhänger benutzen. Die Hotelrechnung wird an eure E-Mail-Adresse geschickt, denn kaum ein Mensch kann einen Rechnungsausdruck auf seiner Reise gebrauchen.

citizenM Rotterdam Checkin-Bereich

Der Check-in-Bereich im citizenM Rotterdam

Gesamt-Bewertung zum citizenM Hotel in Rotterdam: (9,5 / 10)

Ihr habt es vermutlich schon herauslesen können:

Wir sind extrem begeistert vom citizenM Rotterdam und haben sofort unseren Terminplaner nach freien Wochenenden durchgeguckt für einen baldigen Wieder-Besuch. Also, von uns eine ganz klare Empfehlung! Natürlich werden wir auch einige der citizenM Hotels in anderen Städten wie Amsterdam, Paris und London testen.

Adresse und Parken citizenM Rotterdam

Adresse

citizenM Rotterdam
Gelderseplein 50
3011 WZ Rotterdam
Niederlande

citizenM Rotterdam auf Google Maps

Hier seht ihr genau, wo sich das Hotel in Rotterdam befindet:

 

Parken

Entweder nutzt ihr wie wir das kostenlose P+R Parkhaus Kralingse Zoom und fahrt die paar Stationen von dort bis direkt vor das Hotel. Oder ihr nutzt das günstige Parkhaus der Markthalle, die sich direkt gegenüber vom Hotel befindet: Parken ist hier ab 12,50 Euro pro Tag möglich, wenn ihr vorab reserviert.

Plant ihr eine Übernachtung in Rotterdam oder habt ihr andere Hotel-Tipps?

Schreibt uns einfach einen Kommentar, wir freuen uns!

*Die mit Sternchen (*) markierten Links sind Werbelinks. Wenn ihr darüber eine Buchung tätigt, erhalten wir eine kleine Provision. Für euch bleibt der Preis gleich.

**Zu der Übernachtung wurden wir eingeladen vom citizenM Rotterdam. Der Artikel spiegelt unsere eigene Meinung wider.