„Holland für die Hosentasche“ ist DAS Buch für alle, die Holland lieben und das Land der Windmühlen, Holzschuhe und Poffertjes sowie seine Bewohner richtig kennenlernen wollen. Autorin Ulrike Grafberger verspricht mit dem Buchuntertitel „Was Reiseführer verschweigen“ wahrlich nicht zu viel, denn die nach Scheveningen ausgewanderte Deutsche berichtet aus eigener Erfahrung und lässt dabei nichts aus.

Grafberger beschreibt die Holländer, ihre Kultur und ihre Einstellungen genauso, wie sie sind: meistens anders, als viele Deutschen denken, manchmal sogar skurril und für unsereins kaum nachvollziehbar, an vielen Stellen jedoch extrem fortschrittlich und ideenreich.

6 Gründe, warum ihr das Buch kaufen solltet

Mit „Holland für die Hosentasche“ ist Ulrike Grafberger ein besonderes Buch gelungen, das definitiv die Anschaffung lohnt, wenn ihr euch auch nur im Entferntesten für Holland interessiert (und das tut ihr, sonst wärt ihr nicht auf diesem Blog gelandet 😉 ). Hier 6 Gründe, warum ihr den Kauf nicht bereuen werdet:

  • Der Unterhaltungsfaktor:
    Zitate von Niederländern gemischt mit persönlichen Statements und Anekdoten, hier und da einige spannende Statistiken eingestreut – das Buch ist so gestaltet, dass es extrem kurzweilig ist und man es problemlos in einem Rutsch durchliest, ohne auch nur eine Seite überblättern zu wollen.
  • Der Stil:
    Man merkt diesem Buch an, dass die Autorin im Texten zuhause ist: Grafberger weiß einfach, in welche Worte man Sachverhalte unterhaltsam und spannend verpackt und wie man den Leser in den Text hineinzieht und ihn erst wieder auf der letzten Seite freigibt. Das führt dazu, dass man teilweise vergisst, dass man eigentlich gerade ein Sachbuch liest. Kurzum: Hervorragend geschrieben!
  • Der Preis:
    10 Euro für ein Buch, das unterhaltsam ist, sich super liest und dem Leser Menschen und Kultur eines ganzen Landes näherbringt, sind nach unserem Geschmack ein absolutes Schnäppchen.
  • Der Umfang:
    Ulrike Grafberger schafft es, dem Leser sämtliche spannende Fakten, Tipps und Anekdoten über Holland auf schlanken 284 Seiten zu servieren. Ihr braucht also keine wochenlange Lektüre zu befürchten, sondern werdet das Buch in ein bis zwei Stunden durchhaben, was natürlich auch am oben erwähnten flüssigen Stil liegt.
  • Das Format:
    Es stimmt, dieses Buch passt tatsächlich in die Hosentasche. Mit schlanken Maßen von 14,5 x 9,2 x 1,9 cm lässt sich „Holland für die Hosentasche“ bequem überall hin mitnehmen.
  • Die Aufmachung:
    Als wäre das Format ansich nicht schon ein totaler Hingucker, überrascht das Buch auch noch mit abgerundeten Ecken und einem liebevoll gestalteten Cover in Form einer stilisierten Holland-Karte.

Welche Themen behandelt das Buch?

Die folgenden Kapitel findet ihr in „Holland für die Hosentasche“:

  • Typisch holländisch:
    In diesem Kapitel stellt die Autorin einige besonders herrliche Skurrilitäten vor wie den Nieuwjaarsduik, aber auch typische Lebenseinstellungen wie die holländische Freiheitsliebe.
  • Die Holländer und das Wasser:
    Von den größten Sturmfluten über den Bau der wichtigsten Deiche wie des Abschlussdeiches zwischen Ijsselmeer und Nordsee bis hin zu den großen Seefahrern, die Holland hervorgebracht hat – Ulrike Grafberger zeigt die enge Beziehung zwischen den Holländern und dem im Land allgegenwärtigen Element.
  • Das niederländische Königshaus:
    Alles, was ihr über die Königinnen und den König der Niederlande und ihre Familien wissen möchtet, findet ihr in diesem Kapitel.

Weitere Kapitel sind:

  • Politik und Gesellschaft
  • Kulinarisches (Kroketten lassen grüßen)
  • Sprache
  • Kultur
  • Natur

Wann braucht ihr „Holland für die Hosentasche“?

Das Buch ist perfekt für euch geeignet, um euch z. B. auf folgende Situationen vorzubereiten:

  • ein Studium in Holland
  • ein längerer Aufenthalt in Holland (z. B. wie bei unserem Sabbatical in Amsterdam)
  • Auswandern nach Holland
  • Arbeiten in Holland
  • eine Beziehung mit einem Holländer oder einer Holländerin
  • Geschäftsbeziehungen mit einer holländischen Firma
  • Urlaub in Holland

Unser Fazit zu „Holland für die Hosentasche“

„Holland für die Hosentasche“ überzeugt mit überraschenden Infos und Fakten über die Holländer und ihr Land. Es lässt sich gemütlich in einem Rutsch durchlesen und unterhält nicht nur auf der sachlichen, sondern auch auf der stilistischen Ebene. Für günstige 10 Euro ist diese Buch-Perle für alle Holland-Fans und -Interessierten ein Muss!

Infos zum Buch

Holland für die Hosentasche
von Ulrike Grafberger
Erstausgabe: 2016
288 Seiten
FISCHER Taschenbuch

Für 10 Euro auf Amazon bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen